Illustrationen


In meinen letzten Semesterferien machte ich es mir zur Aufgabe in 2 Monaten 30 Illustrationen zu machen.

Zu Begriffen auf einer abgegriffenen Liste, die mir meine Kommilitonen geschrieben haben. Da ich allerdings bisher immer abhängig von meinen Vorlagen in realer oder ganz zur Not „Foto“-Form war, wollte ich diese 30 Illustrationen vollkommen ohne Vorlagen erstellen.
Es war eine anspruchsvolle Aufgabe, vor allem, weil ich neben den 30 Illustrationen auch noch 30 Youtube Videos zu der jeweiligen Illustration gedreht habe. Für mich war das einerseits ein Training meiner Vorstellungskraft zu vertrauen, andererseits eine Übung Deadlines einzuhalten und einen effektiven Workflow zu leben.
Meine Erfahrung war dabei, dass ich einerseits technisch besser wurde und andererseits sehr viel schneller darin, Ideen zu finden und ein Konzept zu entwickeln. Und darum geht es nun einmal beim Illustrieren: um die Idee!







Leave a reply


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.








Recent Portfolios